Neuigkeiten

INNOBRAKE Abschlussbericht veröffentlicht! (19.07.2018)

Am 17. Oktober 2014 wurde der Abschlussbericht des Verbundprojekts...

weiterlesen


INNOBRAKE meets EUROGUSS (19.08.2014)

Bei der diesjährigen EUROGUSS (14.01 – 16.01) in Nürnberg wurde auf dem...

weiterlesen


INNOBRAKE geht weiter (15.11.2013)

Das bislang sehr erfolgreiche Verbundprojekt INNOBRAKE geht weiter bis April...

weiterlesen


Aktuelles

INNOBRAKE Abschlussbericht veröffentlicht!

Am 17. Oktober 2014 wurde der Abschlussbericht des Verbundprojekts INNOBRAKE veröffentlicht. Er ist in der Download Sektion zu finden.

Weiterlesen

INNOBRAKE meets EUROGUSS

Bei der diesjährigen EUROGUSS (14.01 – 16.01) in Nürnberg wurde auf dem Stand des Gießerei-Instituts der TU Bergakademie Freiberg auch das Forschungsprojekt INNOBRAKE präsentiert.

Weiterlesen

INNOBRAKE geht weiter

Das bislang sehr erfolgreiche Verbundprojekt INNOBRAKE geht weiter bis April 2014.

Weiterlesen

Rückblick auf die Hannover Messe 2013

Wie bereits 2012 präsentierten auch 2013 die Projektpartner SHEET CAST Technologies GmbH und das Gießerei-Institut der TU Freiberg das Verbundprojekt „INNOBRAKE“ auf der Hannover Messe. Trotz einer momentan rückläufigen Weltwirtschaft, war bei dem Gemeinschaftsstand in der Lightweight Solutions Area ein reges Besucherinteresse.

Weiterlesen

INNOBRAKE beim Doktorandenseminar Freiberg/Trondheim

Am 30.05.2013 kamen Mitglieder der “Solidification and Casting Group” der NTNU Trondheim zum Doktorrandenseminar an die TU Bergakademie Freiberg, um gemeinsam mit den Freiberger Gießereidoktoranden über aktuelle Themen und Forschungsprojekte zu sprechen. Das Verbundprojekt „INNOBRAKE“ fand hierbei besonderen Anklang. Herr Dipl.-Ing. Ralf Kaiser referierte zum Thema “Belastungen in der Bremsscheibe“ und sprach über die daraus entstehenden Probleme. Daraus abgeleitet erklärte er dem Fachpublikum den innovativen Lösungsweg, welcher mit dem „INNOBRAKE“-Konzept gegangen wurde.

Weiterlesen

Leichtbau Cluster Landshut - 6. Landshuter Leichtbau Colloquium

Im Rahmen des Landshuter Leichtbau Colloquiums trafen sich zahlreiche Experten aus unterschiedlichen Branchen und Fachbereichen, um über neueste Erkenntnisse aus dem Bereich Leichtbau zu erfahren. Natürlich wurde im Rahmen dieser Veranstaltung auch das Verbundprojekt „INNOBRAKE“ vorgestellt. Herr Dipl.-Ing. Ralf Kaiser referierte in der Session „Ur- und Umformen metallischer Werkstoffe“ über die Vorteile des ausschlaggebenden Bremsscheibentechnologie und aktuelle Entwicklungen und Forschungsergebnisse.

Weiterlesen

Video zur Serienfertigung veröffentlicht

Die Serienfertigung einer Bremsscheibe ist in mehrere Schritte unterteilt. Die SHEET CAST Disc folgt dem bisherigen Serienverfahren weitestgehend. Der Hauptunterschied zum bisherigen Serienprozess ist der zusätzliche Schritt des Einlegens der Einleger in die Formhälften des Sandkerns.

Weiterlesen

INNOBRAKE auf der Hannover Messe 2013

Wie auch im vergangenen Jahr, wird das Projekt INNOBRAKE auch 2013 wieder auf der Hannover Messe vertreten sein. Vom 08. - 12. April 2013 werden am Stand der SHEET CAST Technologies GmbH, in Halle 6, in der Leichtbau / Solutions Area, die neusten Entwicklungen aus dem Verbundprojekt gezeigt.

Weiterlesen

INNOBRAKE auf dem 6. Landshuter Leichtbau-Colloquium

Unter dem Thema „Systemleichtbau als ganzheitlicher Ansatz“ findet vom 27. bis 28. Februar 2013 an der Hochschule Landshut das 6. Landshuter Leichtbau-Colloquium statt. Organisator ist wie auch in den vergangenen Jahren der Leichtbau Cluster.

Weiterlesen

INNOBRAKE auf dem 22. Ledebur-Kolloquium

Das renommierte Ledebur-Kolloquium fand im vergangenen Jahr zum 22. Mal statt. Diese Fachtagung der Gießereibranche, am Gießerei-Institut der TU Bergakademie Freiberg, hatte sich in den vergangenen Jahren, als Treffpunkt für Gießereiexperten etabliert.

Weiterlesen

X Um unsere Webseite optimal zu präsentieren, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Benutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu. Näheres hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.